Elke Bullert

1942 in Potsdam geboren
| 1960 – 1965 Studium an der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst in Berlin-Weißensee ( Prof. Ernst Richard Vogenauer, Prof. Werner Klemke, Prof. Arno Mohr) | 1965 Diplom in der Fachrichtung Grafik | seit 1965 freiberuflich | 1991 Preisträger imVoltaire-Wettbewerb

Personalausstellungen:
2011 »Pomona empfängt Flora« Pomonatempel
auf dem Pfingstberg
| 2009 Stadtgalerie Ketzin | 2006 Galerie Artemisia, Perugia/I | 2005 Altes Rathaus – Potsdam Forum | 2005 Klostergalerie Zehdenick | 2003 Freundschaftsinsel Potsdam | 1999 Museum Neuruppin | 1998 Kirche in Petzow/Werder | 1997 Pablo-Neruda-Zweigbibliothek Potsdam | 1995 Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Ausstellungsbeteiligungen:
2012 »Begriff Porträt« Produzentengalerie BVBK, Potsdam | 2010 »Mein Alphabet – Homage für Suse Ahlgrimm« Pavillon auf der Freundschaftsinsel, Potsdam | 2009 »ZeitWind« Galerie Bernau | 2006 »V. International Biennial of Drawing«, Pilsen/CZ | 2005 »Art-Brandenburg« Brandenburgische Kunstmesse, Filmpark Babelsberg Caligarihalle | 2005 »Verkündigungen in der zeitgenössischen Kunst« Brandenburg, Nikolaikirche | 2004 Skulpturenpark Liebenberg | 2003 »Internationales Künstlersymposium in der Ziegelei Glindow« Pavillon auf der Freundschaftsinsel, Potsdam | 2001 »Preußisch Blau« Potsdam, Altranft, Rheinsberg | 2000 »ANGELUS NOVUS«, Perugia/I | 1999 »BauArt« Frankfurt/O | 1998 »Terra Arte« Ziegelei | Hundisburg | 1995 »Seid Ihr alle weg?« Dom Brandenburg | 1993 »Diagonal« Heidelberg Sofia, Thessaloniki | 1991 »Voltaire in Potsdam« Altes Rathaus, Potsdam | 1991 »Künstler für Ökologie« Schloß Oranienburg

Arbeitsgebiete: Grafik, Malerei, Keramik, Kunst am Bau

»»» post[at]bullert-art[punkt]de